19.7.2012: Zeugnisse

 

Wir sind ins 2. Schuljahr gesprungen!



Und es gab Zeugnisgeschenke:

Eine Magnetdose mit Bonbons für die Kinder


Ein Schweineohr für Mio


Und ganz tolle Dekosachen und eine Tasse für mich



Jetzt "nur noch" die Verabschiedung unseres Rektors und dann.... FERIEN!!!!!!

Wir wünschen allen Kindern, Schulhunden und Lehrern schöne Ferien!!!!!!

Das Wetter passt!!

hier ein Knuddler von Mio nur für euch alle!!!!!


Juli 2012: Der Schulfotograf war da!

 

Die Lehrer:




Meine Klasse (zwei Kinder fehlen leider)



Mein nicht so schönes Portrait:



Und jetzt, total niedlich, der kleine Mio:




Sieht zwar nicht aus wie er, ist er aber

Und nochmal der ganze Mio mit Verband:



Und zum Abschluss noch unsere ganze Schule:


Es fehlen fünf Kinder und eine PM
Nicht dass jmd denkt, wir wären nur so wenige

Mio hat jetzt auch Original-Schul-Klebebildchen für die Freundschaftsbücher

Da muss ich nicht mehr jedes mal welche ausdrucken, zurechtschneiden und aufkleben wenn er in ein Buch reingeschrieben hat..,


4.7.2012:

 

Es gibt mal wieder Schönes aus Mios Schulleben zu berichten!

Mio ist wirklich ein toller Schulhund!

1. Heute war der Fotograf da.
Mio ist sowohl auf dem Schulfoto, als auch auf dem Klassenfoto mit drauf und es wurde auch ein Portrait von ihm aufgenommen , so dass er richtige "Schulklebebilder" in die Freundebücher kleben kann

2. Verbandswechsel in der Schule.
Mio und ich waren in den vergangenen 12 Tagen ca. achtmal in Hannover oder Langenhagen beim TA oder zum Verbandswechsel bei Jennifer. (Gut, dass ich ein Erdgasauto habe, gerne Hörbücher höre und Mio und ich Autofahren nicht soooo schlimm finden).
Aber wir können die nächsten Wochen ja nicht täglich 120km zum "Baden und Verbandswechsel" fahren... Ganz alleine habe ich mich aber noch nicht getraut, weil ich nicht wusste, wie Mio reagiert... EIGENTLICH wollte meine Kollegin mir helfen und wir ddas auch in den nächsten Wochen machen. ABER heute kam es dann anders:

Es kam zu einer ganz tollen Schulhund-AG-Stunde!

Man stelle sich folgende Szene vor:
Ein Hockerkreis mit neun Viertklässlern. In der MItte liegt Mio und wedelt mit dem Schwanz.
Ein Kind hält die Jodlösung, ein die vorbereiteten Polster für zwischen die Zehen, ein Kind den roten Verband, ein Kind die Watte und alle anderen sind bewaffnet mit Leckers und sitzen an Mios Kopf.
Alle sind super lieb und gespannt zu sehen, wie man eine Pfote badet und verbindet...
Alle haben Mitleid mit Mio.
Es hat super gut geklappt. Veband ab, Fuß kurz von allen begutachten lassen, zehn Minuten baden (zwischendurch immer ein kleine Leckerchen), dann nochmal zehn Minuten trocknen und lüften und dann wieder verbinden (super, wenn man alles gereicht bekommt...).

Das war für uns alle eine super tolle Stunde.
Mio ist einfach genial. Der beste Schulhund überhaupt und ein Profi im "Baden und Verbandwechseln (in 12 Tagen 11 Verbandswechsel... das schult ungemein).
Er war die ganze Zeit super netspannt, hat sich die Leckerchen reichen lassen und sich über die Kinder gefreut.

Ich denke mit der Kreisprobe und Ähnlichem werden wir wohl kein Problem haben

Die Kinder waren super aufmerksam und im Anschluss meinten sie: "Musst du das jeden Tag machen? Nicht nur armer Mio - auch arme Frau Prömpeler"


4.5.2012: Ausflug auf den Hof Kuls

 

Heute waren wir mit unserer ersten Klasse auf "Wandertag".

Wir beschen momentan alle Kinder meiner KLasse zu Hause, damit sie uns zeigen können wo sie wohnen.

Heute waren wir bei einer Schülerin, dessen Mutter Mios Tierärztin ist und die ein Gestüt zu Hause haben.

 

Wir warten im Lehrerzimmer, dass die Kinder vom Sportunterricht kommen:

 

Alle aufstellen. Es geht los!

...über's Feld an den Erdbeeren vorbei geht es schneller und MIo darf frei laufen. Das Wetter spielt auch mit. Es regnet nicht!

Kurze Verschnaufpause. Alle mal Lachen:

 

Was es nicht alles zu sehen gibt.

Und dann an der Straße lang. Mio geht ganz lieb an der Leine mit den Kindern.

 Faszination Pusteblume:

Hallo? Hast du was zum Naschen für mich? 0

Na, wer darf als nächstes Mio führen?

0000 0000 00

Wir sind da!!!! Erstmal ne Runde klettern!

Mach' mich los! Ich will auch klettern!

Meine süßen Zwerge!

Strohballen rollen ist ganz schön anstrengend. Aber gemeinsam sind wir stark!

Stroh ist sooooooooo toll!!! 0

0000 0000 0000 0000

Weiter geht's!

Eine kleine Pause auf der Diele. Getränke und Eis/ Kauknochen für alle! 0

Ein bisschen spielen auf dem Hof! 0

 

Und dann geht es zu den "Neugeborenen". Ein fünf Tage altes Fohlen und sechs Tage alt Kätzchen (hat die Katze auf der Diele direkt vor der Wohnzimmertür zur Welt gebracht und die beiden Töchter haben zugeguckt 0)

Und dann geht's in den großen Fohlenstall zu den etwas älteren Fohlen und Muttertieren:

0000

0000

 

Nach ne Runde zusammen im Sandkasten spielen:

 

Und zum Schluss noch das alte Backhaus angucken.

 

Zurück in der Schule wird noch ein bisschen mit den Blüten gespielt:

Es war ein richtig schöner und faszinierender Vormittag. Wir haben viel erlebt und gelernt.

Anschließend ging es für Mio und mich noch nach Hannover zum Training. Wir haben den "Apell" geübt und Mio ist fein "Fußgelaufen".

Am Sonntag gehen wir dann zum Wassertraining und ansonsten bleiben wir dieses Wochenende mal zu Hause und ruhen uns aus.


24.4.2012: Mios 1. Geburtstag

 

So sieht ein 1. Geburtstag als Schulhund in einer 1. Klasse aus:

Mhh, was da wohl drin ist?



Das riecht sehhhr lecker!





Alles mal genau anschauen:







Einmal auf den Geburtstagsstuhl klettern:


Und dann den Geburtstagskuchen probieren (Video folgt):


Ich würde sagen, "Schulhund" ist gar kein sooooo schlechter Job!
Die Kinder haben sich über die Katzenzungen, die Mio ihnen zur Feier des Tages ausgegeben hat, auch gefreut!

 

Danke für die tollen Geschenke!

Die Erstklässler haben mit Mio ein Geburtstags-Dummytraining gemacht. Nur ein kleiner Ausschnitt:

17.12.2011:

Gestern wurde in der Schule gebacken. Mio durfte natürlich nicht dabei sein, sondern hat im Kennel im Klassenraum brav gewartet während wir in der Küche gebacken haben. Dabei hatten die Kinder viel Spaß:







Viele viele Kekse waren nach drei Stunden gebacken:



Die Kinder hatten selbst Ausstechformen mitgebracht. Unter anderem auch Hundeformen. Sie meinten, dass Mio dann ja auch welche haben könnte.
Also kurze Einheit "Hundeernährung" und anschließend wurde beschlossen, dass nächste Woche nochmal gebacken werden soll: Hundekekse für Mio und alle anderen Hunde bei den Kindern zu Hause.
Daher wurde heute einmal im Hause Prömpeler das Rezept ausprobiert. Dabei wurden die neuen Förmchen, die wir von unserer Mama zum Nikolaus geschenkt bekommen haben, ausprobiert:



Und die Hunde waren so lange lieb und ziemlich uninteressiert, bis die Menschen umbedingt ein Foto machen wollten:



Danach, einmal auf den Geschmack gekommen, musste man dann doch aufpassen, damit der Große von den beiden nicht nascht:





Und dann ab in den Ofen:



... und lange warten...

Mal gucken, ob sie dann auch so gut schmecken, wie sie aussehenn

20.9.2011:    "Windworker's Cumino" ist nun offiziell der Schulhund "Mio" der Grundschule Borstel!!!!

25.8.2011

 

So, heute war Tag 4!

Es war ein schöner Schultag!

Während die Kinder die 1 schreiben geübt haben und ihre erste Stationsarbeit erfolgreich gemeistert haben


hat Mio heute mal wieder ein Kongeis bekommen:


Mit dem Eis konnte man sogar schon eine Weile im Kennel liegen während die Tür offen war:


Ansonsten hatten wir heute eine Stunde Zahnkunde (Mio hat seinen 11. Zahn verloren und wir haben uns die vier, die ich bisher geunden habe genauer angeguckt) und nun auch alle verstanden, dass Mio ein Junge ist (Frau Prömpeler, guck mal, ich glaube Mio blutet da" "Nein, das ist nur sein Penis" "Achso, dann ist Mio also ein Junge" )

Außerdem haben wir uns über andere Tiere unterhalten, weil Mio in der Pause ein verlassenes Vogelnest gefunden und mir ganz lieb gebracht hat. Da konnten wir dann auch gleich noch über alle "Vogelerlebnisse" der Kinder sprechen...

Ansonsten gehen wir heute wieder zur HUndeschule und hoffen, dass der Zwerg sich wieder etwas besser macht als die letzten Tage... das mit dem Rückruf klappt nämlich momentan eher etwas zögerlich, da es ja so viele andere interessante Dinge gibt...
19.8.2011: Einschulung:

24.8.2011

 

Heute ist schon Tag 3 mit Klasse 1....
Uiuiui... ich freue mich jeden Morgen auf sie... und freue mich dann auch, wenn ich in die 3. darf...

So sieht es bei uns um 7.00 Uhr im Klassenraum aus, wenn wir noch allein sind:







So, wenn Bus 1 um 7.10 da ist: Die Drittklässler besuchen uns gerne:





Und um 7.15 wenn der 2. Bus da ist und auch alle meine kleinen Zwerge eintrudeln sieht es so wie unten aus.
Ich habe auch noch zwein gaaaaanz niedliches Video, aber die stelle ich nicht ein, weil ich nur die Erlaubnis für Bilder eingeholt habe.
Wer es sehen will kann sich ja bei mir melden. Dem gebe ich dann ein Passwort! Es war heute nämlich zwischen 7.30 und 7.45 in der freien Eintrudelzeit sooooooo gemütlich! Wir lagen/saßen alle in der Leseecke, haben uns unterhaltenund Mio lag mittendrin und hat sich streicheln lassen.
Zwischendrin hat er sich dann an die Seite gelegt und uns nur zugeguckt. Und da waren die Kinder heute auch ganz toll! Sie sind ihm nicht hinterhergerannt oder haben ihn gerufen sondern haben ihn einfach in Ruhe gelssen
Sie finden ihn immernoch super klasse und wollen immer, dass er aus dem Kennel kommt (momentan ist er in Klasse 1 noch während der Stunde immer im Kennel und nur in Klasse 3 frei), aber es wird langsam für sie Normalität.


Mh, was ist denn da drin??? Kann ich da vielleicht etwas leckeres zum Essen finden????
Nein!!! Denn die Schultaschen sind immer verschlossen!


Oh, da ist ja noch ein Tier: "Wer bist denn du? Fu? Kann ich mit dir spielen? Wieso denn nicht, du bist doch gar nicht an der Leine????"

In Klasse 3 hat er heute den Hausschuherzieher gespielt. Er hat fein zwei Schuhe unter dem Tisch geklaut, die nicht, wie sie während des Unterrichts sollen, an den Kinerfüßen waren, sondern im Klassenraum rumlagen!
Und schwups, waren alle Schuhe an den Füßen

Und auch in Mathe hat er in der 3. mitgemacht. Er stand beim Orientierungsspiel (wo ist vorne, hinten, links, rechts....) ganz vorne als erster in der Reihe.... und blieb total lieb sitzen bis ich das "aspetta" aufgelöst habe Schule und Welpenschule in einem!!!!!! Später musste er auch lieb auf seiner Decke liegen bleiben. (das klappt leider noch nicht so gut... da muss noch sehr viel in kleinen Abständen belphnt werden!)
So hat Mio heute auch noch etwas hundspezifisches Training bekommen
18.8.2011:
 
Heute war für Mio ein anstrengender, ereignisreicher aber zugleich, da bin ich sicher, toller Tag!
Um fünf aufstehen, am See spazierengehen, in die Schule gehen (Juhu, da waren tatsächlich endlich wieder Kinder!!!!), im Wald spazierengehen, im Auto in der Tiefgarage warten bis Frauchen von der Physio kommt, nach Hannover fahren, Mitglied im Fressnapfwelpenclub werden, ein Leuchtturmwasserspieli geschenkt bekommen (von der Zahnfee ), zur Hundeschule gehen und etwas rumstreben (Jo, ich mag dich, wenn du so lieb bist!) und mit dem besten Kumpel Othello spielen! Den siebten Zahn verlieren... Na wer war wohl "schuld"? dann noch ein bisschen beim Hannover-Sieg zuhören und bei Gewitter nach Hause fahren.

Ich würde sagen, das war ein erfüllter Tag! Jetzt wird geschlafen, denn morgen müssen wir wieder um 5 aufstehen.

Einen etwas ausführlicheren Bericht von Mios heutigem Schultag gibt es morgen oder übermorgen, oder am Sonntag!

...und Samstag werden unsere Zwergen-Erstklässler-Kinder eingeschult! Ich bin schon so gespannt wie es wird...